1

Modul

Schulungen

Modul 1: Berufskraftfahrer Weiterbildung

 

ECO-Training (theoretische Unterweisung)

Anerkannte Weiterbildung nach BKrFQG

 

Ihr Nutzen

Das Transport- und Beförderungsgewerbe steht unter sehr hohem Druck. Steigende Kraftstoffpreise, ein harter Preiswettbewerb und strenge Umweltschutzvorschriften machen es immer schwieriger gesunde Renditen zu erzielen.

Jeder Beitrag zur Kosteneinsparung steigert das Betriebsergebnis sofort. Nutzen Sie darum die erheblichen Einsparmöglichkeiten, welche durch effizientes und sicheres Fahrverhalten zu erreichen sind. Wirtschaftliches fahren heißt, nicht nur den Kraftstoffverbrauch zu senken, sondern auch deutlich den Verschleiß und somit Wartungs- und Reparaturkosten zu minimieren.

 

Dieses Ausbildungsmodul zählt zum Themenbereich:

Verbesserung des rationellen Fahrverhaltens auf der Grundlage der Sicherheitsregeln.

 

Inhalte

 

Voraussetzung für wirtschaftliches Fahren

  • Spezifische Verbrauchskurven
  • Technische Einrichtungen
  • Arten von Kraftstoffen
  • Abgasnachbehandlung
  • Fahren nach Drehzahlmesser
  • Getriebewahl
  • Einsatz von Geschwindigkeitsregelanlagen
  • Technische Wartung
  • Analyse der Fahrwiderstände
  • Wirtschaftliche Fahrweise
  • Die Eco-Fahrphilosophie

 

Fazit

 

Wissens-Check

 

Teilnehmerkreis

Gewerbliche Kraftfahrer von LKW mit mehr als 3,5 t zulässiger Gesamtmasse und deren Kombinationen, Fahrzeugführer von Kraftomnibussen mit mehr als
8 Fahrgastplätzen. Mit diesem Seminar erwerben Sie einen Baustein der nach Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz (BKrFQG) geforderten Weiterbildung
(5 Module mit je 7 Stunden im Zeitraum von 5 Jahren).

 

 

Abschluss

Bescheinigung gemäß Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz