Modul

3

 

Schulungen

Modul 3: Markt und Image

 

Markt und Image

anerkannte Weiterbildung nach BKrFQG

 

Ihr Nutzen

Der Erfolg eines Unternehmens liegt in der Summe der Erfolge seiner Mitarbeiter. Der Fahrer ist die Visitenkarte des Unternehmens und prägt wesentlich das Image. Auftreten, Kommunikation und Verhalten beeinflussen das Ansehen eines Unternehmens und dessen Erfolg. Diese Veranstaltung zeigt mit Hilfe von zahlreichen Beispielen Möglichkeiten auf, wie der Fahrer aktiv dazu beitragen kann, dem Unternehmen ein positives Bild zu verleihen.

Den Seminarteilnehmern wird vermittelt, sich ihrer Wirkung für Ihr Unternehmen bewusst zu sein und sich entsprechend zu präsentieren. Sie  bekommen mehr Sicherheit im Umgang und im angepassten Verhalten gegenüber Kunden, Geschäftspartnern, Kollegen und Vorgesetzten.

Dieses Ausbildungsmodul zählt zum Themenbereich: Gesundheit, Verkehrs- und Umweltsicherheit, Dienstleistung, Logistik.

 

Inhalte

 

Grundsätze

  • Der Verkehrsmarkt in Deutschland und in der EU
  • Kenntnis des wirtschaftlichen Umfelds und der Marktordnung
  • Bedeutung von Markt und Image für die Zukunft
  • Gründe für marktorientiertes Verhalten
  • Der Fahrer als Imageträger des Unternehmens
  • Das Fahrzeug als Visitenkarte des Unternehmens

 

Der Kunde

  • Was erwartet der Kunde vom Fahrer?

 

Der Fahrer

  • Wie möchte ich gesehen werden – wie sieht mich der Kunde?
  • Die Fähigkeit, Gesundheitsschäden vorzubeugen

 

Konfliktmanagement

  • Problemkunden/Den Konflikt als Chance nutzen
  • Effektive Gesprächsführung

 

Erfahrungsaustausch

 

Teilnehmerkreis

Gewerbliche Kraftfahrer von LKW mit mehr als 3,5 t zulässiger Gesamtmasse und deren Kombinationen, Fahrzeugführer von Kraftomnibussen mit mehr als
8 Fahrgastplätzen. Mit diesem Seminar erwerben Sie einen Baustein der nach Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz (BKrFQG) geforderten Weiterbildung
(5 Module mit je 7 Stunden im Zeitraum von 5 Jahren).

 

Abschluss

Bescheinigung gemäß Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz